Diese Stelle teilen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Betriebssysteme und verteilte Systeme

Bereich: Fakultät IV - Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät  | Stellenumfang: Vollzeit  | Beschäftigungsdauer: befristet  | Ausschreibungs-ID: 4222

 

 

Wir sind eine interdisziplinär ausgerichtete und weltoffene Universität mit aktuell rund 18.000 Studierenden und einem Fächerspektrum von den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bis hin zu Natur-, Ingenieur- und Lebenswissenschaften. Mit über 2.000 Beschäftigten zählen wir zu den größten Arbeitgebern der Region und bieten ein einzigartiges Umfeld für Lehre, Forschung und Weiterbildung.

Wir suchen:

In der Fakultät IV - Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät, ETI/BVS, suchen wir eine/n wissenschaftliche/n MItarbeiter/in zum nächstmöglichen Zeitpunkt  zu folgenden Konditionen:

  • 100% = 39,83 Stunden  
  • Entgeltgruppe 13  TV-L
  • befristet  31.07.2023

Ihre Aufgaben:

  • eigenständiger Entwurf, Realisierung und Dokumentation einer Middleware für die sichere Datenübertragung in verteilten industriellen Anlagen im Rahmen des vom BMWK geförderten Forschungsprojekts "Sichere und robuste kalibrierte Messsysteme für die digitale Transformation"
  • Anforderungsanalyse und Prototypen-Evaluation in enger Kooperation mit zahlreichen Projektpratnern aus dem industriellen und akademischen Bereich

Ihr Profil:

  • abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Diplom, Master of Science oder äquivalent) in der Fachrichtung Informatik
  • gute Kenntnisse in den Bereichen Programmierung, Softwaretechnik, verteilte und eingebettete Systeme, Rechnernetze und Netzwerksicherheit
  • Interesse an einer Forschungs- und Entwicklungstätigkeit im Bereich sichere verteilte Systeme
  • sehr gute Deutschkenntnisse

Unser Angebot:

  • Förderung der eigenen wissenschaftlichen oder künstlerischen Qualifizierung nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz
  • Möglichkeit zur Vorbereitung auf ein Promotionsvorhaben
  • Verantwortung für ein Tätigkeitsfeld mit großem Gestaltungspotenzial
  • ein agiles Umfeld, das Ihre Freude an den zahlreichen Herausforderungen innovativer Bildungsarbeit fördert
  • die Gelegenheit, einen sichtbaren Beitrag in ein modernes Selbstverständnis von Führung, Zusammenarbeit wie auch eine vorbildliche Diversity-Kultur zu leisten
  • Zahlreiche Angebote wie flexible Arbeitszeiten, betriebliche Altervorsorge, Dual Career Service, Coaching/Mentoring und ein umfangreiches Persnalentwicklungsprogrammt

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 01.07.2022.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Jobportal (https://jobs.uni-siegen.de). Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihre Ansprechperson:

Prfo. Dr. Roland Wismüller

0271/740-4050

roland.wismueller@uni-siegen.de

Chancengerechtigkeit und Diversity werden an der Universität Siegen gefördert und gelebt. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich an Menschen aller Geschlechter (m/w/d); Bewerbungen von Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz besonders berücksichtigt. Gleichermaßen wünschen wir uns Bewerbungen von Personen mit unterschiedlichstem persönlichen, sozialen und kulturellen Hintergrund, Menschen mit Schwerbehinderung und diesen Gleichgestellten.

 
    guetesiegel3