Diese Stelle teilen

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Institut für Mechanik und Regelungstechnik - Mechatronik

Bereich: Fakultät IV - Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät  | Stellenumfang: Vollzeit  | Beschäftigungsdauer: befristet  | Ausschreibungs-ID: 4262

 

 

Wir sind eine interdisziplinär ausgerichtete und weltoffene Universität mit aktuell rund 18.000 Studierenden und einem Fächerspektrum von den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bis hin zu Natur-, Ingenieur- und Lebenswissenschaften. Mit über 2.000 Beschäftigten zählen wir zu den größten Arbeitgebern der Region und bieten ein einzigartiges Umfeld für Lehre, Forschung und Weiterbildung.

Wir suchen:

In der Fakultät IV - Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät, Dept. Maschinenbau / Lehrstuhl für Festkörpermechanik, suchen wir eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in zum 01.10.2022 zu folgenden Konditionen:

  • 100% = 39,83 Stunden
  • Entgeltgruppe 13 TV-L
  • befristet bis 30.09.2024

Ihre Aufgaben:

  • Zu den Aufgaben gehört die Mitarbeit in einem Forschungsprojekt zum Thema „Entwicklung eines hydrodynamischen Meßkomplexes und einer auf KI basierenden numerischen Datenauswertung“. Dabei handelt es sich um ein öffentlich gefördertes Kooperationsprojekt mit der Industrie. In enger Kooperation mit einem mittelständischen Unternehmen ist eine Software zu entwickeln und diese durch Versuchsdaten zu validieren
  • Betreuung von studentischen Arbeiten (Bachelor-, Master-, Projektarbeiten)
  • Es handelt sich um eine Stelle zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion)

 

Ihr Profil:

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder Diplom) im Bereich Maschinenbau, Physik, Mathematik oder Elektrotechnik/Informatik.
  • Programmierkenntnisse in Matlab, Python oder ähnlichen Sprachen.
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten sowie gute Englischkenntisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:

  • Förderung der eigenen wissenschaftlichen oder künstlerischen Qualifizierung nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz (z. B. Promotion)
  • Vielfältige Möglichkeiten, Verantwortung zu übernehmen und einen sichtbaren Beitrag im Umfeld von Forschung und Lehre zu leisten
  • Ein modernes Verständnis von Führung und Zusammenarbeit
  • Gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, beispielsweise durch flexible Ausgestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort sowie Unterstützung bei der Kinderbetreuung
  • Umfangreiches Personalentwicklungsprogramm
  • Gesundheitsmanagement mit breit gefächertem Präventions- und Beratungsangebot

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 07.07.2022.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Jobportal (https://jobs.uni-siegen.de). Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihre Ansprechperson:

Frau Prof. Dr.-Ing. Kerstin Weinberg

0271/740-4641

kerstin.weinberg@uni-siegen.de

Chancengerechtigkeit und Diversity werden an der Universität Siegen gefördert und gelebt. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich an Menschen aller Geschlechter (m/w/d); Bewerbungen von Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz besonders berücksichtigt. Gleichermaßen wünschen wir uns Bewerbungen von Personen mit unterschiedlichstem persönlichen, sozialen und kulturellen Hintergrund, Menschen mit Schwerbehinderung und diesen Gleichgestellten.

 
    guetesiegel3