Laden...
Diese Stelle teilen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in als „Digital Didactic Expert"

Bereich: Fakultät IV - Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät  | Stellenumfang: Vollzeit  | Beschäftigungsdauer: befristet  | Ausschreibungs-ID: 3424

 

 

Wir sind eine interdisziplinär ausgerichtete und weltoffene Universität mit aktuell rund 18.000 Studierenden und einem Fächerspektrum von den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bis hin zu Natur-, Ingenieur- und Lebenswissenschaften. Mit über 2.000 Beschäftigten zählen wir zu den größten Arbeitgebern der Region und bieten ein einzigartiges Umfeld für Lehre, Forschung und Weiterbildung.

Wir suchen:

 

Das Projekt „Digitalität menschlich gestalten“ (dime.us) nimmt den Leitspruch der Universität Siegen „Zukunft menschlich gestalten“ auf und adressiert unter dem Stichwort der Digitalität einen kollaborativ gesteuerten Paradigmenwechsel der Lehr-Lernkultur der Universität Siegen. Dies umfasst die Didaktik, Prozesse und Infrastruktur und insbesondere die Einbindung, Vernetzung, Interaktion und Kooperation von Studierenden, Lehrenden, Serviceeinrichtungen und Hochschulverwaltung auf Basis gemeinschaftlich entwickelter Handlungsprinzipien und Qualitätsmerkmale.

Ziel dieses dauerhaft gedachten Prozesses ist die Etablierung einer ganzheitlichen Kultur zur kontinuierlichen Verbesserung des (digitalen) Lehrens und Lernens unter selbstverständlicher (Mit-)Nutzung von Digitalität in der Breite der gesamten Universität. Als zentrale Qualitätsmerkmale stehen hier die Kompetenzorientierung und Studierendenzentrierung im Vordergrund.

Digitale Lehrformate und die digitale Gestaltung von Studiengängen sollten in dieser Hinsicht einen Beitrag zur Qualitätsentwicklung leisten, der durch analoge Formate nicht erbracht werden kann.

 

In der Fakultät IV - Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n wissenschaftliche/n MItarbeiter/in als Digital Didactic Expert. Die Stelle soll direkt dem Prodekanat für Lehre der Fakultät zuarbeiten und berichten.

Stellenkonditionen:

  • 100% = 39,83 Stunden  
  • Entgeltgruppe 13  TV-L
  • befristet nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz bis 31.07.2024

Alternativ kann die Stelle auch mit zwei Personen mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von jeweils 19,92 h besetzt werden.  

Ihre Aufgaben:

Das Projekt gliedert sich für die zunächst anstehende Aufbauphase in drei Aufgabenbereiche:


•    Erfassung der vorhandenen digitalen Lehrformate und – inhalte sowie entsprechende Bedarfe der Fakultät IV;
•    daraus resultierende Benennung von lehrgebietsübergreifenden Innovationsfeldern im Sinne der Ziele von dime:us;
•    darauf aufbauende Entwicklung und Evaluation konkreter Maßnahmenpakete zur Implementierung einer digital gestützten Hochschullehre in der Fakultät IV als kollaborative Lehr-Lern-Kultur.


Sie arbeiten dabei eng mit dem Prodekanat für Lehre der Fakultät IV zusammen und erhalten für die Projektdurchführung Unterstützung aus den relevanten Lehrgebieten der Fakultät, insbesondere dem Lehrgebiet für Technikdidaktik, um folgende Prozesse auf Fakultätsebene anzustoßen und zu unterstützen:


•    Sensibilisierung der Fakultätsmitglieder für das Projekt und die Zielvorstellung einer kollaborativen, digital gestützten Lehr-Lern-Kultur;
•    Unterstützung und Beratung der Lehrenden der Fakultät IV bei der Identifikation des status-quo und der Potenziale zur Weiterentwicklung ihrer digitalen Lehrformate;
•    Implementierung und Evaluation digitaler Lehr-Lern- sowie Prüfungsformate in der Fakultät IV;
•    Betreuung und Unterstützung bereits vorhandener E-Tutor/innen der Lehrgebiete zur operativen Durchführung digitaler Lehre.


Dabei kommt der Entwicklung und Erprobung neuer Lehr-Lern-Formen für die fakultätsspezifische naturwissenschaftlich und ingenieurwissenschaftlich geprägte Lehre in den Laboratorien der Fakultät ein besonderer Stellenwert zu.
Darüber hinaus kooperieren Sie mit den Digital Didactic Experts der anderen Fakultäten sowie mit dem Zentrum zur Förderung der Hochschullehre der Universität Siegen.

Ziel ist es hierbei, dass Sie 
•    als Vertretung der Fakultät IV den hochschulweiten Prozess der Weiterentwicklung digitaler Lehre mitgestalten;
•    dabei vor allem den fakultätseigenen Schwerpunkt der experimental- bzw. laborgestützten elektronischen Lehre der Fakultät IV ebenso angemessen wie nachhaltig vertreten;
•    die notwendige Weiterentwicklung von digitalen Lehr- und Prüfungsformaten in der Fakultät IV voranbringen;
•    gelungene Beispiele aus der gesamten Hochschullandschaft identifizieren und in die Fakultät IV transferieren und sich 
•    an dem Aufbau der hochschulischen Standards zur Lehr- und Prüfungsevaluation in der Fakultät IV im QM Lehre vor allem aus Sicht der Studierenden beteiligen.

Ihr Profil:

•    Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Magister, Diplom) in einem naturwissenschaftlichen oder technischen Fach bzw. Mathematik 
•    hervorragende kommunikative Fähigkeiten
•    Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit mit allen Prozessbeteiligten und externen Akteur/innen;
•    Erfahrung mit Gremienarbeit;
•    Kenntnisse im Umgang mit Learning-Management-Systemen und digitalen Werkzeugen für die Hochschullehre;
•    Vertiefte Kenntnisse in mindestens zwei der folgenden Gebiete:
o    Hochschuldidaktik (entweder Naturwissenschaften oder Ingenieurwissenschaften);
o    Erfahrungen in der Konzeption und Anwendung von E-Learning-Szenarien;
o    Konzeption und Durchführung von hochschulischen Workshop-Angeboten.

Unser Angebot:

  • Vielfältige Möglichkeiten, Verantwortung zu übernehmen und einen sichtbaren Beitrag im Umfeld von Forschung und Lehre zu leisten
  • Gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, beispielsweise durch flexible Ausgestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort sowie Unterstützung bei der Kinderbetreuung
  • Umfangreiches Personalentwicklungsprogramm
  • Gesundheitsmanagement mit breit gefächertem Präventions- und Beratungsangebot

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 08.02.2022.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Jobportal (https://jobs.uni-siegen.de). Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihre Ansprechperson:

Prof. Dr.-Ing. Holger Foysi

0271-740-4681

holger.foysi@uni-siegen.de

Chancengerechtigkeit und Diversity werden an der Universität Siegen gefördert und gelebt. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich an Menschen aller Geschlechter (m/w/d); Bewerbungen von Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz besonders berücksichtigt. Gleichermaßen wünschen wir uns Bewerbungen von Personen mit unterschiedlichstem persönlichen, sozialen und kulturellen Hintergrund, Menschen mit Schwerbehinderung und diesen Gleichgestellten.

 
    guetesiegel3