Ingenieur/in Fachrichtung Versorgungstechnik für das Projekt ERNA

Bereich: Dezernat 5 - Gebäude- und Liegenschaftsmanagement  | Stellenumfang: Vollzeit  | Beschäftigungsdauer: befristet  | Ausschreibungs-ID: 6120

 

 

Wir sind eine interdisziplinär ausgerichtete und weltoffene Universität mit aktuell rund 16.500 Studierenden und einem Fächerspektrum von den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bis hin zu Natur-, Ingenieur- und Lebenswissenschaften. Mit über 2.000 Beschäftigten zählen wir zu den größten Arbeitgebern der Region und bieten ein einzigartiges Umfeld für Lehre, Forschung und Weiterbildung.

Wir suchen:

Im Dezernat 5 - Gebäude- und Liegenschaftsmanagement, 5.2 Technisches Gebäudemanagement, suchen wir eine/n MitarbeiterIn in Technik und Verwaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu folgenden Konditionen:

  • 100% = 39,83 Stunden
  • Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, erfolgt eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 12 TV-L
  • befristet bis 30.06.2028

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung des Projektes „ERNA“ an der Universität Siegen
  • Selbstständige Bearbeitung der Planungsaufgaben von versorgungstechnischen Anlagen über alle Leistungsphasen der HOAI.
  • Wahrnehmung der Bauherrenaufgabe für die versorgungstechnischen Gewerke mit Steuerung und Überwachung von externen Fachplanungsbüros.
  • Unterstützung der versorgungstechnischen Fachbereiche des technischen Gebäudemanagement beim Austausch bzw. der Modernisierung von technischen Anlagen im Zuge des ERNA-Projekt.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Fachhochschul- oder Hochschulausbildung mit der Fachrichtung Versorgungstechnik (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation, bzw. Berufserfahrung.
  • Sie haben langjährige Berufserfahrung (mindestens 3 Jahre) in der Betreuung von Projekten gemäß den Leistungsphasen der HOAI im Gewerk Heizung-, Kälte-, Klima und Lüftungstechnik
  • Sie verfügen möglichst über Erfahrungen im Bereich der Gebäudeautomation, vorzugsweise BACnet
  • Sie kennen die Vergabevorschriften VOB/A+B, bzw. haben die Bereitschaft zur Weiterbildung in den genannten Bereichen
  • Sie kennen die relevanten Vorschriften und Gesetze des DIN, VDE, VDI
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in den gängigen EDV-Anwendungsprogrammen und möglichst über Erfahrung mit CAD-Anwendungen
  • Selbstständige, zuverlässige Arbeitsweise und Einsatzbereitschaft
  • Pkw-Führerschein
  • Erwünscht sind Eigeninitiative und selbständiges Handeln
  • Bereitschaft zur Fort-, Aus- und Weiterbildung

Unser Angebot:

  • Vielfältige Möglichkeiten, Verantwortung zu übernehmen und einen sichtbaren Beitrag im Umfeld von Forschung und Lehre zu leisten
  • Ein modernes Verständnis von Führung und Zusammenarbeit
  • Gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, beispielsweise durch flexible Ausgestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort sowie Unterstützung bei der Kinderbetreuung
  • Umfangreiches Personalentwicklungsprogramm
  • Gesundheitsmanagement mit breit gefächertem Präventions- und Beratungsangebot

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 28. April 2024.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Jobportal (https://jobs.uni-siegen.de). Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihre Ansprechperson:

Christof Hackler

0271/740-5200

christof.hackler@uni-siegen.de

Chancengerechtigkeit und Diversity werden an der Universität Siegen gefördert und gelebt. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich an Menschen aller Geschlechter (m/w/d); Bewerbungen von Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz besonders berücksichtigt. Gleichermaßen wünschen wir uns Bewerbungen von Personen mit unterschiedlichstem persönlichen, sozialen und kulturellen Hintergrund, Menschen mit Schwerbehinderung und diesen Gleichgestellten.

 
    guetesiegel3