Laden...
Diese Stelle teilen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Dienstleistungsentwicklung in KMU und Handwerk

Bereich: Fakultät III - Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsrecht  | Stellenumfang: Teilzeit  | Beschäftigungsdauer: befristet  | Ausschreibungs-ID: 2671

 

 

Wir sind eine interdisziplinär ausgerichtete und weltoffene Universität mit aktuell rund 18.000 Studierenden und einem Fächerspektrum von den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bis hin zu Natur-, Ingenieur- und Lebenswissenschaften. Mit über 2.000 Beschäftigten zählen wir zu den größten Arbeitgebern der Region und bieten ein einzigartiges Umfeld für Lehre, Forschung und Weiterbildung.

Wir suchen:

In der Fakultät III - Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsrecht, Dienstleistungsentwicklung in KMU und Handwerk, suchen wir eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in zum nächstmöglicher Zeitpunkt zu folgenden Konditionen:

  • 50% = 19,92 Stunden
  • Entgeltgruppe 13 TV-L
  • befristet 30.12.2024

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im Projekt "EnableUS“, bei dem es vorrangig um die Stärkung der Universität Siegen in ihrer Gesamtheit als Quelle von Gründungen und als Gründungshotspot geht. Der Schwerpunkt der Mitarbeit liegt in den Themenbereichen "Unternehmensnachfolge und Intrapreneurship als Basis für Gründungsaktivitäten" und "Gestaltung von Wissens- und Erfahrungsaustauschprozessen zwischen Start Ups und Handwerk“
  • Konzeption und Umsetzung von Lehr- und Projektformaten zu den Themen "Unternehmensnachfolge und Intrapreneurship als Basis für Gründungsaktivitäten" und "Gestaltung von Wissens- und Erfahrungsaustauschprozessen zwischen Start Ups und Handwerk“
  • Erst-Beratung und Weiterleitung von Gründungs- bzw. Nachfolgeinteressierten
  • Mitwirkung und Mitgestaltung von fakultätsübergreifenden Veranstaltungen zum Austausch der Erfahrungen im Rahmen des Projektes
  • Dezentral am Lehrstuhl angesiedelte(r) Ansprechpartner/in für die Projektleitung zur Unterstützung im Projektmanagement (Projektberichte, Transfer der Projektergebnisse in die außeruniversitäre Praxis, insbesondere in die gründungsinteressierte Hochschul-Community, etc.)
  • Vorbereitung und Mitarbeit an Publikationen und Ergebnisberichten sowie Präsentationen auf landesweiten Tagungen

Ihr Profil:

  • ein mindestens mit der Gesamtnote gut abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) im Fach Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder einer verwandten Disziplin
  • Interesse an wissenschaftlichen Fragen in den Forschungsbereichen des Lehrstuhls sowie am Transfer der Forschungsergebnisse in die Praxis von KMU und Handwerk
  • Erste Erfahrungen mit eigener Gründung, Gründungsversuchen oder einer Mitwirkung bei einer Gründung wären von Vorteil
  • Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, kommunikative und organisatorische Fähigkeiten
  • da am Lehrstuhl ein aktionsforscherisches Untersuchungs- und Gestaltungsparadigma verfolgt wird, sind eigene Erfahrungen im Umgang in und mit Unternehmen der freien Wirtschaft, insbesondere in Klein- und Kleinstbetrieben des Handwerks von Vorteil

Unser Angebot:

  • Verantwortung für ein Tätigkeitsfeld mit großem Gestaltungspotenzial
  • Ein agiles Umfeld, das Ihre Freude an den zahlreichen Herausforderungen innovativer Forschungs- und Bildungsarbeit fördert
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Mitarbeit in einem dynamischen und kompetenten Team

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 10. November 2021.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Jobportal (https://jobs.uni-siegen.de). Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihre Ansprechperson:

Prof. Giuseppe Strina

0271 740 4920

strina@wiwi.uni-siegen.de

Chancengerechtigkeit und Diversity werden an der Universität Siegen gefördert und gelebt. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich an Menschen aller Geschlechter (m/w/d); Bewerbungen von Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz besonders berücksichtigt. Gleichermaßen wünschen wir uns Bewerbungen von Personen mit unterschiedlichstem persönlichen, sozialen und kulturellen Hintergrund, Menschen mit Schwerbehinderung und diesen Gleichgestellten.

 
    guetesiegel3