Laden...
Diese Stelle teilen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Lehrstuhl Produktentwicklung

Bereich: Fakultät IV - Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät  | Stellenumfang: Vollzeit  | Beschäftigungsdauer: befristet  | Ausschreibungs-ID: 4182

 

 

Wir sind eine interdisziplinär ausgerichtete und weltoffene Universität mit aktuell rund 18.000 Studierenden und einem Fächerspektrum von den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bis hin zu Natur-, Ingenieur- und Lebenswissenschaften. Mit über 2.000 Beschäftigten zählen wir zu den größten Arbeitgebern der Region und bieten ein einzigartiges Umfeld für Lehre, Forschung und Weiterbildung.

Wir suchen:

In der Fakultät IV - Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät, Institut für Konstruktion, Lehrstuhl für Produktentwicklung, suchen wir eine/n wissenschaftliche/n MItarbeiter/in zum 01.07.2022  zu folgenden Konditionen:

  • 100% = 39,83 Stunden  
  • Entgeltgruppe 13  TV-L
  • befristet  31.10.2023

Ihre Aufgaben:

Sie werden im Rahmen des öffentlich geförderten Drittmittelprojekts "Waste Materials" mitwirken. Hierbei soll eine Anlage entwickelt werden, mit deren Hilfe Kunststoffabfälle gesäubert und recycelt werden können. Unter Beimischung von neuem Granulat soll Filament für den 3D-Druck erzeugt werden. Je nach Beimischungsverhältnis werden sich die Materialeigenschaften des neuen Filaments ändern. Diese Eigenschaften sollen durch mechanische Versuche ermittelt werden. Vorab können Sie sich in die Konstruktion der Anlage einbringen und sowohl das Gesamtkonzept als auch Details mitentwickeln.

Ihre Aufgaben lassen sich durch folgende Punkte beschreiben: 

  • Entwicklung eines Reinigungsverfahrens zur Säuberung verschiedener Kunststoffe
  • Umgang mit 3D-Druckern (FDM-Verfahren)
  • Durchführung von mechanischen Versuchen mit dem erzeugten Filament aus Recyclat
  • Konstruktive Mitarbeit im Rahmen der Entwicklung einer Pilotanlage
  • Mitarbeit an Publikationen und Ergebnisberichten

Ihr Profil:

  • Sehr guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) im Bereich Maschinenbau oder Fahrzeugtechnik
  • Von Vorteil sind:
    • CAD-Kenntnisse
    • Kenntnisse im Bereich der Additiven Fertigung
    • Kenntnisse im Bereich thermoplastischer Kunststoffe
  • Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:

  • Förderung der eigenen wissenschaftlichen oder künstlerischen Qualifizierung nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz (z. B. Promotion)
  • Vielfältige Möglichkeiten, Verantwortung zu übernehmen und einen sichtbaren Beitrag im Umfeld von Forschung und Lehre zu leisten
  • Ein modernes Verständnis von Führung und Zusammenarbeit
  • Gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, beispielsweise durch flexible Ausgestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort sowie Unterstützung bei der Kinderbetreuung
  • Umfangreiches Personalentwicklungsprogramm
  • Gesundheitsmanagement mit breit gefächertem Präventions- und Beratungsangebot

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 24.05.2022.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Jobportal (https://jobs.uni-siegen.de). Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihre Ansprechperson:

Dr.-Ing. Wolfgang Lohr

0271/740-4699

wolfgang.lohr@uni-siegen.de

Chancengerechtigkeit und Diversity werden an der Universität Siegen gefördert und gelebt. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich an Menschen aller Geschlechter (m/w/d); Bewerbungen von Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz besonders berücksichtigt. Gleichermaßen wünschen wir uns Bewerbungen von Personen mit unterschiedlichstem persönlichen, sozialen und kulturellen Hintergrund, Menschen mit Schwerbehinderung und diesen Gleichgestellten.

 
    guetesiegel3