Laden...
Diese Stelle teilen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, 65%, Kultur-, Buch-, Literatur-, Sozialwissenschaft, Geschichte

Bereich: Fakultät I - Philosophische Fakultät  | Stellenumfang: Teilzeit  | Beschäftigungsdauer: befristet  | Ausschreibungs-ID: 823

 

 

Wir sind eine interdisziplinär ausgerichtete und weltoffene Universität mit aktuell rund 18.000 Studierenden und einem Fächerspektrum von den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bis hin zu Natur-, Ingenieur- und Lebenswissenschaften. Mit über 2.000 Beschäftigten zählen wir zu den größten Arbeitgebern der Region und bieten ein einzigartiges Umfeld für Lehre, Forschung und Weiterbildung.

 

Wir suchen:

In der Fakultät I - Philosophische Fakultät, DFG-SFB 1472 "Transformationen des Populären", suchen wir eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Kulturwissenschaftler/in, Literaturwissenschaftler/in, Buchwissenschaftler/in, Sozialwissenschaftler/in, Historiker/in) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu folgenden Konditionen:

  • 65% = 25,89 Stunden
  • Entgeltgruppe 13 TV-L
  • befristet 31.12.2024

 

Der Sonderforschungsbereich ist ein interdisziplinärer Forschungsverbund mit 18 Teilprojekten, in dem mehr als 60 Wissenschaftlerïnnen aus Literatur-, Sprach-, Medien-, Geschichts-, Musik-, Erziehungs- und Sozialwissenschaften, Kunstgeschichte, Theologie und Betriebswirtschaftslehre mit nationalen und internationalen Kooperationspartnerïnnen vier Jahre lang zusammenarbeiten werden. Er wird ab dem 01.01.2021 von der DFG gefördert. Der SFB untersucht die Ursachen und Folgen der epochalen Erosion der kulturell dominanten high/low-Axiologie im Zuge der Ausbildung quantifizierender Verfahren der Beachtungsmessung und ihrer Popularisierung. Der SFB gliedert sich in die drei Forschungsbereiche Pop, Popularisierung und Populismen.

 

Weitere Informationen zum SFB und seinen Teilprojekten finden Sie hier: https://popkultur.uni-siegen.de/sfb1472/

 

Die Stelle ist im Teilprojekt „Wissenschaft im bundesrepublikanischen Taschenbuch 1955-1980“ angesiedelt. Das interdisziplinäre Teilprojekt (Kulturwissenschaft, Buchwissenschaft) wird in enger Abstimmung an zwei Standorten (Siegen, Mainz) durchgeführt, wobei jeweils eine Stelle in Siegen und eine in Mainz angesiedelt sein soll. Dienstort der hier ausgeschriebenen Stelle ist Siegen. 

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im SFB Teilprojekt „Wissenschaft im bundesrepublikanischen Taschenbuch 1955-1980“
  • Erstellung einer Projektmonografie, Mitarbeit bei Publikationen in relevanten Fachzeitschriften und bei wissenschaftlichen Vorträgen
  • Teilnahme an der Realisierung des interdisziplinären Sonderforschungsbereichs mit seinen unterschiedlichen Formaten der Kooperation

 

Der/die Stelleinhaber/in ist für den Arbeitsbereich „Das geisteswissenschaftliche Taschenbuch in der Bundesrepublik“ vorgesehen, dazu gehören Recherchen in den Archiven der Verlage S. Fischer, Oldenbourg, Vandenhoeck & Ruprecht, Francke im Hinblick auf Verlagsarchivalien, die neben verlagsinterner Mitarbeiterkorrespondenz auch Autoren- und Herausgeberkorrespondenzen sowie konzeptuelle Skizzen umfassen.

Ihr Profil:

  • ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master, Magister oder vergleichbares) in Kultur-, Buch-, Literatur-, Sozialwissenschaft, Geschichte oder verwandten Fächern
  • Erfahrungen mit Archivarbeit, insbesondere in den Bereichen der Verlagsgeschichte, der Analyse von Verlagsstrategien und Publikationsprozessen
  • Wünschenswert sind Kenntnisse über den Buchmarkt und die Geschichte der Bildung in der BRD
  • die Bereitschaft zur vertieften Auseinandersetzung mit interdisziplinären Buchreihen
  • gute Englischkenntnisse 

Unser Angebot:

  • Förderung der eigenen wissenschaftlichen oder künstlerischen Qualifizierung nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz (Promotion)
  • Verantwortung für ein Tätigkeitsfeld mit großem Gestaltungspotenzial
  • Ein agiles Umfeld, das Ihre Freude an den zahlreichen Herausforderungen innovativer Bildungsarbeit fördert
  • Die Gelegenheit, einen sichtbaren Beitrag in ein modernes Selbstverständnis von Führung, Zusammenarbeit wie auch eine vorbildliche Diversity-Kultur zu leisten
  • Zahlreiche Angebote wie flexible Arbeitszeiten, betriebliche Altersvorsorge, Dual Career Service, Coaching/Mentoring und ein umfangreiches Personalentwicklungsprogramm

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 28.01.2021.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Bewerbungsportal (https://jobs.uni-siegen.de). Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihre Ansprechperson:

Prof. Dr. Jörg Döring

0271/7402464

doering@germanistik.uni-siegen.de