Laden...
Diese Stelle teilen

Lehrkraft für besondere Aufgaben - Didaktik der Biologie

Bereich: Fakultät IV - Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät  | Stellenumfang: Teilzeit  | Beschäftigungsdauer: befristet  | Ausschreibungs-ID: 2308

 

 

Wir sind eine interdisziplinär ausgerichtete und weltoffene Universität mit aktuell rund 18.000 Studierenden und einem Fächerspektrum von den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bis hin zu Natur-, Ingenieur- und Lebenswissenschaften. Mit über 2.000 Beschäftigten zählen wir zu den größten Arbeitgebern der Region und bieten ein einzigartiges Umfeld für Lehre, Forschung und Weiterbildung.

Wir suchen:

In der Fakultät IV suchen wir im Department Chemie – Biologie am Institut für Biologie, Abteilung Didaktik der Biologie, eine Lehrkraft für besondere Aufgaben zum 01.10.2021 zu den folgenden Konditionen:

 

  • 50% = 19,92 Stunden
  • Entgeltgruppe 13 TV-L
  • befristet bis zum 30.09.2023

 

Das mit der ausgeschriebenen Stelle verknüpfte Tätigkeitsprofil umfasst die Konzeption und Durchführung von fachdidaktischen Lehrveranstaltungen in der Bachelor- und Masterphase des Studiums im Fach Biologie. Instrumente der Qualitätssicherung werden zur weitergehenden Entwicklung der fachdidaktischen Veranstaltungsformate in den Studiengängen für ein Lehramt im Fach Biologie genutzt. Im Rahmen der Dienstaufgaben wird die Gelegenheit zur wissen­schaftlichen Weiterqualifizierung gegeben, die sich an einem fachdidaktischen Schwerpunkt, vorzugsweise im Kompetenzbereich Erkenntnisgewinnung, orientiert.

 

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung in der Lehre für die Lehramtsstudiengänge im Bereich Biologie (Schulformen Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen und Gymnasien und Gesamtschulen)
  • Entwicklung und Erprobung innovativer Bausteine zum Erwerb von Kenntnissen und Fertigkeiten im Kompetenzbereich Erkenntnisgewinnung und zum Aufbau von Kompetenzen für eine Bildung in der digitalen Welt im Fach Biologie
  • Betreuung der Studierenden und Beteiligung an Prüfungen
  • Die Lehrverpflichtung beträgt 6 Semesterwochenstunden
  • Mitarbeit in den forschungsorientierten Projekten in der Abteilung Didaktik der Biologie und Umsetzung eines Projektes zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung
  • Unterstützung in den laufenden Projekten der Abteilung

Ihr Profil:

  • 1. Staatsexamen bzw. Master of Education für das Lehramt an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen oder für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen im Fach Biologie
  • erweitertete fachdidaktische und pädagogische Expertise, vorzugsweise durch ein zweites Staatsexamen
  • wünschenswert wäre eine Promotion im Fach Biologie
  • von Vorteil sind Erfahrungen in der Gestaltung kompetenzorientierter Lehr- und Lernprozesse im Unterrichtsfach Biologie
  • Kenntnisse zum Einsatz von digitalen Medien in der Qualifizierung 
  • wünschenswert sind Erfahrungen in der Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung
  • Eignung und Bereitschaft zur weiteren wissenschaftlichen Qualifizierung im Rahmen des Arbeitsprogramms der Abteilung Didaktik der Biologie

Unser Angebot:

  • Förderung der eigenen wissenschaftlichen oder künstlerischen Qualifizierung nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz
  • Vielfältige Möglichkeiten, Verantwortung zu übernehmen und einen sichtbaren Beitrag im Umfeld von Lehre und Forschung zu leisten
  • Ein agiles Umfeld, das Ihre Freude an den zahlreichen Herausforderungen innovativer Bildungsarbeit in der Didaktik der Biologie fördert
  • Ein modernes Verständnis von Führung und Zusammenarbeit
  • Umfangreiches Personalentwicklungsprogramm
  • Gesundheitsmanagement mit breit gefächertem Präventions- und Beratungsangebot

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 26.08.2021.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Bewerbungsportal (https://jobs.uni-siegen.de). Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihre Ansprechperson:

Dr. Hagen Kunz

0271-7404173

kunz@biologie.uni-siegen.de

Chancengerechtigkeit und Diversity werden an der Universität Siegen gefördert und gelebt. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich an Menschen aller Geschlechter (m/w/d); Bewerbungen von Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz besonders berücksichtigt. Gleichermaßen wünschen wir uns Bewerbungen von Personen mit unterschiedlichstem persönlichen, sozialen und kulturellen Hintergrund, Menschen mit Schwerbehinderung und diesen Gleichgestellten.

 
    guetesiegel3